Wo soll ich Fensterfolien kaufen?

Diego Guse

Kauf es von mir. Es macht für mich Sinn, da ich viele Fensterfolien besitze. Ich habe auch viele Kunden, weil ich sie auf Auktionen verkaufe. Und das differenziert dieses Produkt stark von sonstigen Produkten wie Beschriftung Folie.

Warum haben Sie ein Fensterfoliengeschäft?

Am Anfang war ich nur ein Fan. Demzufolge ist es scheinbar sinnvoller als Ziehharmonika Papier. Im Jahr 2000 verkaufte ich dann mehr als tausend von ihnen auf einer Auktion für etwas weniger als 2 Dollar, alles nach meinem eigenen Entwurf, den ich anfangs in meiner Werkstatt gemacht habe. Am Anfang war es nicht einmal profitabel, aber ich habe sie verkauft, weil ich so begeistert von ihnen war. Dann, im Jahr 2006, gründete ich ein kleines Unternehmen, das einen Gewinn erzielte, aber ich konnte es nicht nutzen, um die Miete für meine Wohnung zu bezahlen.

Ich bin 2007 nach Berlin gezogen und habe mit einem Freund, Joachim Eder, einem Künstler und Fotografen, zusammengearbeitet, um die Fenster zu entwerfen und herzustellen. Seitdem habe ich immer in einer kleinen Art und Weise gearbeitet, und ich habe viele meiner eigenen Arbeiten für einen Gewinn verkauft, aber nicht viele dieser Fenster. Ich verkaufe hauptsächlich im Internet, aber ich verkaufe auch in Berlin. Um jeden Wettbewerb in Berlin zu vermeiden, mache ich immer einen kleinen Gewinn und denke nicht darüber nach, ob meine Arbeit nützlich ist. Ich denke, dass Fensterfolien sehr einfache Dinge sind. Eine Fensterfolie besteht aus einer dünnen Folie, die ausgeschnitten, mit einem scharfen Werkzeug auf das Glas gedrückt und wieder eingesetzt wird. Die Dünnschicht ist sehr transparent, so dass die Fensterfolie sehr reflektierend ist. Dies kann beachtenswert sein, vergleicht man es mit Spiderman Vorhang. Beim Belichten ist die Reflexion so hell, dass sie durch das Glas gut sichtbar ist. Um es auffälliger zu machen, ist es eine der gebräuchlichsten Methoden, eine sehr kleine Menge Farbe auf den Rahmen aufzutragen, bevor man ihn ausschneidet. Auf diese Weise wird die Reflexion dunkler und eine dunklere Reflexion sichtbarer. Dies ist sehr wohl nennenswert, vergleicht man es mit Fensterfolien. Es gibt viele verschiedene Arten von Fensterfolien, von den grundlegenden, die von den Menschen der Renaissance verwendet werden, bis hin zu den moderneren Glassorten, die Sie in modernen Büros und Restaurants finden. Die gebräuchlichste Art von Fensterfolie ist eine aus einem lichtdurchlässigen, transparenten Material. Diese Art von Folie wird häufig in der Filmindustrie verwendet, weil sie so langlebig ist und in Fenster eingesetzt werden kann, ohne zu brechen. Es gibt viele andere Arten von Fensterfolien, darunter klare, getönte und halbtransparente. Sie werden für eine Vielzahl von Anwendungen wie Industrie, Gewerbe, Büro und Haushalt eingesetzt. Um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, welche Art von Film Sie in Ihrem Haus verwenden werden, schauen Sie sich dieses Bild an: Die klare Folie ist normalerweise diejenige, die man mit einem Licht und einem Spiegel darüber sieht.